top of page
Kreidung Up

BLOG

NEWS & INPUTS 

Bericht Kick-Off Meeting März 2023

Beim ersten von Natina Schregenberger und Aline Steinbrecher organisierten Kick-Off am 28.3.23 in Zürich fand sich eine bunt gemischte und sehr interessierte Elterngruppe ein. Auch ein Sportpsychiater, so wie Jugendtrainer und Sportverbandsverantwortliche waren unter den Gästen. Natina und Aline, die sich in der Eishalle kennengelernt haben, berichteten was sie dazu bewogen hat, die Interessensgruppe zu gründen und hielten jeweils kurze Inputreferate. Aline war mit drei Kindern im Leistungssport oft in Situationen geraten, wo ihr der Austausch fehlte, um differenzierte Antworten zu finden und wird zudem in ihrer Arbeit als Mentalcoach zudem mit vielen Elternfragen konfrontiert. Natina wurde in ihrer Arbeit als Sportärztin immer wieder mit Missbrauchsfällen im Ästhetiksportbereich konfrontiert. In vielen dieser Geschichten blieb die Rolle der involvierten Eltern diffus. Als Natina Jahre später selbst in die Rolle einer Leistungssportmutter rutschte, begann sie die Situation der Sporteltern aus einer anderen Perspektive zu sehen. Hieraus wuchs das Bedürfnis, durch Vernetzung und offene Kommunikation im Rahmen einer Interessengruppe Sporteltern zusammenzuführen und in Ihrer Position zu stärken, um dadurch einen Beitrag zur Missbrauchsprävention im Kinder- und Jugendsport zu leisten.

Aline zeigte die verschiedenen Rollen von Sporteltern auf, welche sie unter das Motto «Erlebnis vor Ergebnis» stellte. Gerade bei den empfohlenen Verhaltensweisen für Eltern wurde klar, wie herausfordernd das sein kann, und dass es eben hier dringend ein Elterncoaching benötigt. Natina (Sportärztin) zeigte auf, wie sehr Regeneration ein Thema der Eltern ist. Unter dem Motto «keep it simple» machte sie deutlich, dass vor allem ein geregelter Tagesablauf, ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung mit genügend Eiweissanteil darauf wichtig sind.

Nach diesen beiden Inputs wurde viel diskutiert und schon an der Zukunft der Sporteltern Interessengruppe gearbeitet. Es wurde beschlossen, die Webseite weiterhin als Kommunikationsorgan zu nützen, wobei die Gründerinnen betonten, dass jedes Mitglied dort publizieren darf und eben auch Diskussionen beginnen kann. Der Wunsch nach weiteren Sportelterntreffen war gross. Geplant ist ein weiteres Treffen diesen Herbst.

Die Mischung aus gegenseitigem Austausch und Inputreferat wurde weiterhin gewünscht. Die hierzu gesammelten Wunschthemen waren breit. So wurden zum Beispiel Sponsoringworkshop, Ernährung, Geschwister Rivalitäten, Selbstbewusstsein und Ausstiegsszenarien aus dem Sport als Themen für mögliche weitere Sportelternanlässe gewünscht.

Damit unsere Sportelterninteressensgruppe wachsen kann, wurden auch schon weitere Vorschläge betreffend Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Sowohl das Szenario, dass Natina und Aline die Gruppe in Vereinen oder Gremien vorstellen wurde gewünscht, wie auch die Idee entwickelt, dass wir Folien aufbereiten mit denen unsere Mitglieder in Sportschulen oder Vereinen selber zum Beispiel in Kurzreferaten oder Elternabenden auf die Gruppe aufmerksam machen. Wenn ihr also auch gerne die Sporteltern.info Gruppe vorstellen wollt, meldet Euch bitte bei uns, wir stellen hierzu für Euch eine kurze Powerpoint Präsentation zum downloaden zusammen.

Wir danken insbesondere denjenigen, die sich mit verschiedenen Ideen schon bereit erklärt haben eine Funktion bei Sporteltern.info zu übernehmen.

Weiterhin gilt, wenn ihr Anregungen habt oder Expert*innen Vorschlagen wollt für die einzelnen Themen oder Euch in irgendeiner Form einbringen möchtet meldet Euch einfach bei uns!

Eure Natina und Aline


81 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page